Offizielle Internetseite mit den Wahlergebnissen unter folgendem Link: http://www.wahlen.kdrs.de/AGS116033/116033o3.htm



Nicht im Ortschaftsrat vertreten

Christine Forkl-Kruschina

 

Ich bin 1965 geboren und lebe seither in unserem schönen Lindorf. Verheiratet, 3 Kinder, bis zur Familiengründung war ich in meinem Beruf als Speditionskauffrau tätig.

Seit 2009 bin ich im Ortschaftsrat. Ehrenamtlich engagiere ich mich in der Schule als Elternbeirätin und als erste Vorsitzende des Fördervereins der Freihof Realschule e.V. Für den Geburtstagsdienst der katholischen Gemeinde in Lindorf bin ich seit ca. 7 Jahren tätig.

Seit 1991 habe ich Bienenvölker, diese sind 1996, nach dem Erwerb einer Wiese ebenfalls nach Lindorf gezogen und fühlen sich hier im Steuobstgürtel in Lindorf sichtlich wohl, jedes Jahr bescheren diese mir eine reiche Ernte. 

In der Natur fühle ich mich wohl, am meisten jedoch  liegen mir die Menschen am Herzen, ob jung oder alt.

Jan-Felix Kruschina

 

Ich wurde 1995 geboren und lebe seit meiner Geburt, mit Ausnahme eines High School Jahrs in Amerika, in Lindorf.

Momentan bin ich Schüler und besuche das Wirtschaftsgymnasium in Kirchheim.

In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich bei der DLRG Kirchheim, bringe Kindern das Schwimmen bei und bin Wettkampftrainer.

Im Rahmen meiner Tätigkeiten bei der DLRG setze ich mich aktiv für ein neues Hallenbad in Kirchheim ein, welches auch unseren Lindorfern zugute kommen würde. Bedingt durch mein Alter will ich mich vor allem für die Lindorfer Jugend einsetzen, dass diese frei und unbeschwert groß werden kann.

 

 

Birgit Zimmermann

 

Ich bin 1961 in Göppingen geboren,1972 nach Kirchheim gezogen und habe mich nach der Heirat und der Geburt unserer 2 Kinder bewusst für ein Bauernhaus in Lindorf entschieden, in dem wir nun seit 21 Jahren wohnen.
Ich arbeite bei der Post als Zustellerin, aushilfsweise auch beim Teckboten als Austrägerin.
Ehrenamtlich betätige ich mich bei den Maltesern als Demenzbetreuerin. Seit wir hier wohnen bin ich Mitglied im Bürgerverein Lindorf. Als DLRG Mitglied setzte ich mich für ein Hallenbad in Kirchheim ein.
Ebenso liegt mir die Verkehrsberuhigung in Lindorf am Herzen.

Rita Huber

 

Ich bin 1973 geboren und wohne seit 13 Jahren mit meiner Familie, Ehemann und 2 Töchter, in Lindorf.
Von Beruf bin ich Krankenschwester und selbständige Heilpraktikerin.
Ehrenamtlich engagiere ich mich als Lesepatin im Milcherberg-Kindergarten.
Wir wohnen sehr gerne in Lindorf, uns gefällt der dörfliche Charakter, man kennt sich und wohnt nahe an Wiese und Wald.
Dieser dörfliche Charakter soll erhalten bleiben. 
Außerdem liegt mir die Verkehrsberuhigung des Ortes und nicht nur der Durchgangsstraßen am Herzen.
 

 

Heike Schiller-Glunde

 

Ich bin 46 Jahre alt und wohne seit 16 Jahren in Lindorf. Hier habe ich meine 3 Kinder in dieser schönen dörflichen Lage mit Stadtnähe großgezogen.

Von Beruf bin ich Krankenschwester mit Zusatzausbildung OP, momentan bin ich in der häuslichen Pflege für Schwerstkranke tätig.
Mein Wunsch ist, diese Möglichkeiten auch für die nächste Generation zu erhalten. für ein freundliches Dorf.

Petra Zink

 

1969 wurde ich in Neu-Ulm geboren und bin dort aufgewachsen. Nach einem  kurzen Abstecher nach Stuttgart kam ich vor 15 Jahren hier an und  fühle mich seitdem in Lindorf pudelwohl.
Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Beruflich bin ich als Fachfrau für Zahngesundheit in allen Schulen und Kindergärten im Landkreis unterwegs.
Mir gefällt Lindorf und ich möchte es gerne mitgestalten, damit auch anderen Familien hier gerne wohnen.

Lidija Sardella

 

geb. 1974
Gelernter Beruf: Medizinisch Technische Assistentin, als letztes arbeitete ich in Ludwigsburg im Bereich Computer Tomografie und Röntgen.
Verheiratet bin ich seit 2002 mit Domenico Sardella. Ich habe 3 Kinder (Tochter 11, 2 Jungs Zwillinge 9 Jahre).  Seit der Geburt meiner Kinder bin ich Hausfrau und Mutter.

Meinem Beruf möchte ich gerne wieder nachgehen. Beim VfL Kirchheim bin ich als ehrenamtliche Schwimmtrainerin tätig, es macht mir viel Freude mit den Kindern zu arbeiten und ihre Fortschritte im Schwimmen mitzuerleben. 

In Lindorf engagiere ich mich schon seit längerem für die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg, welches ich auch gerne weiterverfolgen möchte.